Drucken

Das Vollwappen zeigt einen gevierten Schild.
Das obere rechte zeigt ein silbernes Feld, auf das sich von rechts oben ein goldenes Feld lappt.
Das obere linke Feld ist vertikal zweigeteilt und zeigt in seinem rechten Teil den Zirkel der Salana Jenensis und in seinem linken Anteil die Rudelsburg und eine hinter dieser eine aufgehende, goldene Sonne mit Strahlenkranz. Die Rudelsburg ist auf einer bewaldeten Anhöhe dargestellt, an deren unterer Seite ein Ausschnitt eines in blauer Farbe gehaltene Gewässers gezeigt wird, das die Saale symbolisiert.
Das untere linke Feld zeigt einen Baumstumpf auf silbernem Feld, aus dem ein junger, dreiblättriger Trieb erwächst.
Auf dem unteren rechten Feld ist auf blauem Hintergrund ein Engel mit silbernem, kurzen Gewand und goldenen Flügeln, der auf einem einköpfigen, smaragdgrünen Drachen steht und der diesem mit der rechten Hand eine dünne, schwarze Lanze in den Rachen stößt. In seiner linken Hand hält der Engel einen goldenen Schild, auf dem ein aufgerichteter, schwarzer Löwe dargestellt ist.
Über dem Schild erhebt sich ein silberner Bügelhelm mit goldenen Bügeln und einer als Halskleinod an goldener Halskette hängenden goldenen Schaumünze. Auf dem Helm befindet sich ein aus den Helmdecken geflochtener, blau-silber-goldener Wulst, über dem ein aus drei Straußenfedern bestehender Federbusch steht. Die Farben der Federn wiederum sind von links blau, silber und gold.
Der Helm wird zur rechten von einer außen goldenen und innen silbernen, zur linken von einer außen blauen und innen goldenen Helmdecke umspielt, die rankenartig das Wappen umgibt.

Zugriffe: 3096